Inspiriert durch die Höhle der Löwen? Karton-Banderolen als Eyecatcher!

1. März 2018 von Graphische Betriebe Kip
Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe fast alle Sendungen „Die Höhle der Löwen“ interessiert angeschaut und freue mich schon auf neue Folgen. Mal war ich von der vorgestellten Idee wirklich begeistert, das andere Mal habe ich die professionelle Vorbereitung und Vorstellung der Geschäftsidee bewundert und ehrlich gesagt, war ich manchmal auch überrascht, wie fast schon naiv Menschen mit Ihrer Produktidee starten.

Eines ist mir aber aufgefallen, es wurden sehr viele Getränke und Lebensmittel „erfunden“ und vorgestellt, die es entweder noch nie gab oder einfach neu gedacht wurden. In diesem Zuge fielen mir immer wieder Begriffe auf: Nachhaltigkeit, Manufaktur, Handwerk, ökologisch, umweltfreundlich, natürlich und gesund.

Tolle Produkte aus der Höhle der Löwen

Ob es nun an diesen neu gedachten Lebensmitteln liegt oder nicht, mir fällt auf, dass auch große Globalplayer in dieser Branche verstärkt versuchen, Ihre industriell gefertigten Lebensmittel in ein neues Licht zu rücken. Dem Verbraucher soll suggeriert werden, dass er ein Produkt kauft, welches mit viel Liebe in einer Manufaktur hergestellt wurde. In diesem Zuge werden dann z.B. „typische“ Einweckgläser mit einer Kartonbanderole eingesetzt oder die Faltschachtel wird aus einem Naturkarton produziert.

Leckere und gesunde Bio-Suppen von https://littlelunch.de/
BBQ Rubs & Gewürze von https://www.ankerkraut.de/
Leckeres Porridge ohne Zusätze von https://www.3bears.de/

Was macht man jedoch mit einer Verpackung aus transparenten Kunststoff?

Verpackung aus Kunststoff mit einer Karton-BanderoleDer große Vorteil jeder transparenten Verpackung ist sicherlich der direkte Blick auf die Speisen. Hierdurch sieht der Kunde sofort das Produkt und im besten Fall läuft ihm schon beim reinen Anblick das Wasser im Munde zusammen. Einem Impulsivkauf steht also nichts mehr im Wege. Jeder Hersteller muss auf seinem Produkt viele gesetzliche Angaben unterbringen, wie Gewicht, Nährwerte und vieles mehr. Diese Informationen kann er über Etiketten kommunizieren, typisch sind ein Deckeletikett, ein Bodenetikett und zusätzlich sehr oft ein umlaufendes Etikett. Ich persönlich finde es sehr schwer, über Etiketten Werte, wie Natur, Bio, Ökologisch oder auch den Handmade-Charakter wirklich rüberzubringen.

Kartonbanderolen drucken anstelle von Etiketten

Hier eignen sich Banderolen aus Karton viel besser. Diesen individuell produzierten Kartonbanderolen, die exakt figürlich auf die jeweilige Kunststoffbox angepasst wird, bieten neben den optischen Vorteilen auch ganz einfache praktische Vorteile. Für einen höheren Kundennutzen kann man einen Einweglöffel oder eine Einweggabel unter der Banderole befestigen. Großer Vorteill für die heutige „To-Go-Generation“. Den optischen Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Kartonwahl und Druckbild einer Becher Banderole sorgen für den nötigen Charakter

Große bedruckte Karton BanderoleDurch die Kartonwahl und Ihr individuelles Druckbild wirken Ihre Banderolen für Salate, Currywurst im Glas oder auch Suppen im Glas entweder sehr naturnah oder klar und modern. Veredelungen wie Heißfolienprägungen, Hochprägungen, Spotlackierungen oder auch der Einsatz von Cellophanierungen mit einer Glanzfolie, Mattfolie oder Strukturfolie runden das Paket ab. Gut durchdachte Kartonbanderolen können die Wertigkeit Ihres Produktes positiv unterstreichen. Der Handwerks- bzw. Manufakturgedanke kann durch Banderolen aus Karton deutlich hervorgehoben werden. Banderolen für Becher oder Schuber aus Karton eignen sich auch perfekt für eine Setverpackung mit zwei oder mehr Produkten. Nicht zuletzt hilft eine clever entwickelte Kartonbanderole bei einer hochkanten Präsentation.

Es liegt an jedem Unternehmen selbst, welche Attribute durch eine gedruckte Faltschachtel oder eine bedruckte Kartonbanderole mit dem Produkt präsentiert werden. Wir waren für Sie im LEH unterwegs und geben Ihnen einen kleinen Einblick, wie Kartonbanderolen am P.o.S. auf Kunden wirken.

Tags:

Kommentar hinterlassen: