co2 einsparung bei kip

Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung! 84 Tonnen CO2 eingespart!

23. Januar 2020 von Graphische Betriebe Kip
Begriffe wie Nachhaltigkeit, Umwelt und CO2-Reduzierung sind in aller Munde! Aber wissen Sie,was man unter Kraft-Wärme-Kopplung versteht? Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Bevor wir uns in 2017 mit diesem Thema auseinandergesetzt haben, kannten wir diese Art der Energieerzeugung auch nicht! Wir sind von dieser Technik überzeugt und haben daher in ein eigenes Blockkraftwerk investiert. Hier möchten wir allen Interessierten diese Technik erklären und näherbringen. Unser Beitrag für eine nachhaltige Umwelt!

Kraft-Wärmekopplung einfach erklärt!

Wie sagt man so schön? Bilder sagen mehr als 1000 Worte, in diesem Fall sind es dann noch bewegte Bilder in Form eines Erklärvideos. In diesem kurzen Film wird Ihnen die Technik der Kraft-Wärme-Kopplung erklärt. Schnell werden Sie die Vorteile erkennen, denn der Wirkungsgrad liegt bei fast 90%. Alle anderen Erzeugungsformen haben weitaus geringere Wirkungsgrade, die oftmals nur um 50% liegen. Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit und Sie werden die Einfachheit dieser Technik erkennen.

Wow, wir haben in 2019 die unglaubliche Menge von 84 Tonnen CO2 eingespart!

Unser Kraft-Wärme-Kopplung Kraftwerk Mephisto G34 versorgte unser Unternehmen in 2019 zuverlässig mit Wärme.  167.759 kWh grüner Strom wurden mit einem Wert von ca. 31.874 Euro wirtschaftlich erzeugt. Wir bekommen ca. 3.224,00 Euro an Mineralölsteuer zurück und haben sage und schreibe 84 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht übrigens einer Waldfläche von 138.000 qm! Super, oder?

Waldfläche

„Als Unternehmen sind wir verpflichtet, verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen umzugehen und wir müssen für neue nachhaltige Energieerzeugung offen sein. Wenn es dann auch noch wirtschaftliche Vorteile gibt, haben wir eine Win-Win-Situation für Alle!“ unterstreicht Corinna Kip-Geerligs die nachhaltigen Investitionen bei Kip.

Wir planen schon die nächste nachhaltige Investition bzw. die Technik dafür wird derzeit  bei uns installiert. Es ist noch zu früh, darüber zu schreiben, aber Sie dürfen gespannt sein. Gerne gebe ich Ihnen schon einmal einen Tipp: Die Technik, die wir installieren, ist die Wettbewerbstechnik zu reinen E-Autos! Können Sie sich schon denken, um welche Technik es sich handelt? Seien Sie gespannt!

Tags:

Kommentar hinterlassen: