Sollte, hätte, könnte, würde – MACHEN!

19. Dezember 2019 von Graphische Betriebe Kip
Kennen Sie diesen Spruch? Er ist sicherlich auf viele Themen anwendbar, aber Hand auf’s Herz, denken bzw. handeln wir Alle danach? Wir bei Kip in Bezug auf aktuelle Themen wie Umwelt und Nachhaltigkeit schon. Unseren vor Jahren gesteckten Investitionsplan, den wir nicht nur im Kontext auf eine höhere Produktivität verfolgen, sondern auch im Hinblick auf eine nachhaltigere Produktion, arbeiten wir Schritt für Schritt ab. Jüngst haben wir in eine Photovoltaikanlage investiert und auch zum Thema PET-Recycling und Kunststoffvermeidung ist uns etwas eingefallen.

Faltschachtel mit Sichtfenster für Veggiebags

Verschwendung pur! Wussten Sie, dass nur in Deutschland in 2018 mehr als 3 Milliarden Plastiktüten benutzt und entsorgt wurden? Achtung! Wir sprechen hier nur von den dünnen Folienbeuteln für den täglichen Obsteinkauf!

Das geht so nicht!

Heutzutage müssen wir alle unsere täglichen Routinen überdenken. Da, wo wir Müll und vor allem Einwegkunststoff vermeiden können, sollten wir dieses auch umsetzen. Kleine Schritte für jeden von uns bedeuten in Summe große Schritte für den Umweltschutz – aber halt nur, wenn so viele wie möglich von uns mitmachen – das dachten wir uns auch!

Der Obst- und Gemüse-Beutel für Alle!

Alle Jahre wieder erhalten unsere treuen Kunden zum Jahresende Kalender und Schreibtischunterlagen und in diesem Jahr noch etwas Zusätzliches. Jeder Kunde erhält von uns einen Veggie-Beutel für den Obst- und Gemüseeinkauf im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt.  Aber nicht nur unsere Kunden sollen nachhaltiger leben, natürlich auch unsere Mitarbeiter. Aus diesem Grund erhalten selbstverständlich auch alle unsere Mitarbeiter und Heimarbeiter diese praktischen Einkaufsbeutel.

„Mit unserer Aktion schonen wir unsere Umwelt – denn im besten Fall werden 10.000 Plastiktüten weniger verwendet und entsorgt!“ betont Corinna Kip-Geerligs.

Was ist ein Veggie-Beutel?

Dieser Beutel wurde aus 100% alten PET-Flaschen hergestellt. Schon einmal verwendete Kunststoffflaschen werden nicht entsorgt, sondern sinnvoll wiederverwertet. Ein luftdurchlässiger Beutel mit Zuziehschnur zum wiederholten Benutzen.

Wofür setze ich den 100% PET-Beutel ein?

Veggiebag im Kip CI

Kurz gesagt! Bei jedem Einkauf! Jedes Mal, wenn Sie Obst oder Gemüse einkaufen, können Sie diesen Beutel benutzen, um Ihren Einkauf nachhaltig nach Hause zu bringen.

Warum spart dieser Einsatz Ressourcen?

Wir verzichten auf die dünnen transparenten Folienbeutel, die man aus jeder Obstabteilung eines Supermarktes kennt. Die Folienbeutel werden nur kurz eingesetzt und danach entsorgt. Durch den Veggie-Beutel verzichten wir komplett auf diese Folienbeutel und das schont die Umwelt.

Ein Mehrwegbeutel anstelle der dünnen Einwegbeutel, der noch dazu aus Recycling-PET besteht! Nachhaltigkeit pur! Kein Abfall wird produziert und Abfall wird recycelt! Toll, oder?

Bedruckte Faltschachteln mit Sichtfenster

Tags:

Kommentar hinterlassen: