Warum werden Produkte eigentlich verpackt?

30. Mai 2019 von Graphische Betriebe Kip
Zurzeit ist das Thema Verpackung und Müllvermeidung in aller Munde. Sehr oft geht es um Verpackungen aus Kunststoff. Bio-Produkte werden in Folie verpackt, Getränke in PET-Flaschen und nicht zuletzt „verpacken“ wir unseren Einkauf in Plastiktüten. Doch hier soll es jetzt nicht um Verpackungen aus Kunststoff gehen, sondern um Verpackungen aus Vollkarton. Könnte man alle am Markt befindlichen Produkte eigentlich auch ohne eine Verpackung verkaufen? Werden Faltschachteln nur aus optischen Gründen eingesetzt? Gibt es vielleicht wirklich gute Gründe für eine Faltschachtel aus Karton? Wir haben uns diese Fragen einmal gestellt!

Eine Verpackung ist eine Hülle für ein oder mehrere Produkte , welche zum Einen  vor äußeren Einflüssen geschützt werden müssen und zum Anderen  gesetzliche Bestimmungen und Informationen für den Verbraucher aufweisen müssen. Eine Verpackung für Produkte stellt also eine Art Verbindung zwischen Produzenten und Kunden her und soll neben den hier schon genannten Punkten natürlich auch zum Kauf anregen. Die perfekte Verpackung informiert, macht neugierig, begeistert und veranlasst zum Kauf der Ware. Für den Hersteller ist es ein wichtiges Marketinginstrument, um seine Marke nachhaltig aufzubauen und zu schützen.

Starke Argumente für eine Faltschachtel…

Verpackungen im Regal

Schutz des Produktes vor äußerlichen Einflüssen, z.B. Schmutz, Staub, Feuchtigkeit, Licht, Bruch

Bessere Lager- und Versandmöglichkeiten

Platz für Kommunikation von Werbebotschaften

Wiedererkennungseffekt als Hilfe für den Kunden

Bietet Platz für gesetzliche Texte, Hinweise, Beschreibungen, Barcodes etc.

Als Verkaufsunterstützung durch ansprechende Optik

Verpackungsdesign in Verbindung mit dem Verpackungsnutzen

Hersteller, Unternehmen und Markeninhaber wählen die bedruckte Faltschachtel für ihre Markenbildung und für den Wiedererkennungseffekt und setzen ihre Markenfarbe und Logo gekonnt in Szene. Viele Verpackungen bieten dem Endkunden, also dem Nutzer der Ware, weitere Vorteile, denken wir z.B. an wiederverschließbare Verpackungen oder Schachteln mit Spenderfunktion. Im besten Fall wird die Faltschachtel nicht sofort nach dem Kauf entsorgt, sondern wird mehr als einmal in die Hand genommen bzw. auf den Tisch gestellt, wie Pralinenschachteln, Faltschachteln für Süßigkeiten oder auch Teeverpackungen. Schicke Faltschachteln werden gerne auch als Geschenkverpackung eingesetzt und so wird eine Flasche Wein oder auch ein Gin oder Whiskey bewusst gekauft, weil die Flaschenverpackung gleichzeitig als Geschenkschachtel dient. Kreativ gestaltete Verpackungen aus Karton zusammen mit einer qualitativ hochwertigen Ausführung können den Wert eines Produktes definitiv steigern.

Stülpdeckelschachteln mit Sichtfenster

Dienen Faltschachteln als Markenbotschafter und Umsatzbringer?

Das ist definitiv der Fall! Natürlich können viele Produkte erst aufgrund ihrer Kartonverpackung ordentlich gestapelt, raumsparend gelagert und sicher versendet werden, aber wenn die Faltschachtel den Erfolg eines Abverkaufs nicht beeinflussen würde, dann wären wohl alle Schachteln grau. Jetzt stellen Sie sich einmal das Bild vor: Sie gehen in den Supermarkt und alle Faltschachteln und Verpackungen wären nicht individuell bedruckt und veredelt, sondern alle Schachteln wären mausgrau. Viel Spaß beim Einkauf und beim Suchen Ihrer Produkte. Undenkbar, oder?

Tragen Hersteller eine hohe Verantwortung?

Auf jeden Fall! Sie müssen den optimalen Mix zwischen den hier genannten Punkten schaffen und zuletzt auch an die Umwelt, die Müllvermeidung und  die gesamten Kosten denken. Eine optimale Faltschachtel ist also kein lästiges Übel, sondern für alle Beteiligten eine sinnvolle Sache. Denken Sie einmal an meine Worte, wenn Sie das nächste Mal einkaufen gehen und sich eventuell über eine Verpackung ärgern, vielleicht steckt doch mehr dahinter, als man im ersten Moment vermuten mag.

Schachteln mit Eurolochung

Tags:

Kommentar hinterlassen: