Wo ist mein Kollege denn jetzt schon wieder? Drehen und informieren!

2. August 2018 von Graphische Betriebe Kip
Kennen Sie das Problem auch aus Ihrem Alltag? Sie haben etwas Wichtiges mit Ihrer Kollegin oder mit Ihrem Kollegen zu besprechen, sie machen sich auf den Weg, er bzw. sie ist aber nicht am Arbeitsplatz zu finden, dabei haben Sie vorher noch im digitalen Kalender nachgeschaut. Leider hat Ihre Kollegin bzw. ihr Kollege aber kurzfristig ein wichtiges Meeting und vergessen, diesen Termin im digitalen Kalender zu hinterlegen. Also wieder mal ein Weg umsonst, dabei kann die Lösung für dieses zeitraubende Problem doch so einfach sein.

Parkscheibe = Abwesenheitsdrehscheibe!

Trotz der enormen Digitalisierung in allen Bereichen unseres Lebens ist es manchmal nicht verkehrt, wieder auf gedruckte Werbemittel zurück zu greifen. Für einen Kunden haben wir anstelle der typischen Parkscheiben sogenannte Abwesenheitsdrehscheiben produziert. Da, wo man normalerweise seine Ankunftszeit beim Parken einstellt, stellt man hier den Pfeil auf seinen vermutlichen Zeitpunkt ein, an dem man wieder an seinem Arbeitsplatz anwesend ist. Diese Seite der Drehscheibe ist  für kurze Abwesenheiten gedacht. Kurze Meetings, kurz mal außer Haus oder die Pause – das sind Gründe für den Einsatz der Abwesenheitsdrehscheibe. Doch damit nicht genug!

Die Abwesenheits-Drehscheibe auch im Urlaub nutzen

Wie jetzt, im Urlaub? Natürlich sollen Sie diese Drehscheibe nicht mit in Ihren Urlaub nehmen, sondern sie können diese vorher richtig einstellen und für alle sichtbar an Ihrem Arbeitsplatz aufstellen. Zwei Funktionen, gebündelt in einem gedruckten Werbemittel: Nach diesem Motto finden Sie auf der Rückseite der Drehscheibe diese pfiffige Funktion für Ihre Urlaubszeit. Anhand der zwei Scheiben stellen Sie Ihr geplantes Urlaubsende ein und anhand des Monats und des Tages erkennen Ihre Kollegen, wann Sie wieder aus Ihrem wohlverdienten Urlaub zurück im Büro sind. Zusätzlich schreiben Sie noch den Namen Ihrer Vertretung auf, evtl. noch mit der direkten Durchwahl und schon sind alle gut informiert.

Braucht man das denn wirklich?

Der ein oder andere fragt sich jetzt, ob man dieses analoge Informationstool wirklich benötigt. Wir sagen ja, wenn Sie in einem mittleren bzw. großen Unternehmen arbeiten, bei dem ein digitaler Kalender zwar vorhanden ist, aber es entweder immer mal Kollegen gibt, die diesen nicht pflegen oder sehr kurzfristige Meetings  spontan angesetzt werden. Zusätzlich denken Sie bitte einmal an die zahlreichen Arbeitsplätze, die nicht per E-Mail erreichbar sind, z.B. einzelne Arbeitsplätze in der Produktion. Einige kleinere Firmen setzen noch immer keinen digitalen Kalender ein, hier ist die gedruckte Drehscheibe perfekt aufgehoben. Der Einsatz kann nicht schaden und sie können viel Zeit und Nerven sparen.

Unsere Drehscheiben gibt es nicht nur als Abwesenheitsdrehscheibe. Wir produzieren täglich individuelle Drehscheiben, zweiteilig, dreiteilig und mehrteilig. Runde Drehscheiben oder eckige Parkscheiben, mit Metallöse oder auch Kunststofföse.

Tags:

Kommentar hinterlassen: