Wichtige Hinweise zu Softproofs (Freigabe PDF)

Zur verbindlichen Druckfreigabe reicht in den meisten Fällen ein Softproof aus, den wir Ihnen per E-Mail übermitteln. Ihre Layoutdaten werden von uns in der Druckvorstufe geprüft, konvertiert und gerippt. Aus diesen
Druckdaten erstellen wir einen sog. Softproof (Freigabe PDF), der das Dokument so anzeigt, wie es anschließend gedruckt wird.

                    Achtung: Die richtige Einstellung ist zwingend erforderlich!                  

Für eine korrekte Darstellung des Softproofs auf Ihrem Monitor ist eine bestimmte Einstellung in Ihrem
Adobe Reader zwingend notwendig. Ist diese Einstellung nicht korrekt, kann es unter Umständen
zu Abweichungen zwischen Ihrer Bildschirmdarstellung und dem späteren Druckergebnis kommen.

Zur Prüfung dieser Einstellung laden Sie bitte die Test-Datei herunter!

WICHTIG:     Die Datei nicht im Internet-Browser öffnen, sondern über:
                     "rechte Maustaste" --> Ziel speichern unter ... --> Speicherort wählen --> speichern --> Datei öffnen

                        
                            Testdatei PDF Einstellung

Persönliche Beratung

+49 59 41 / 605 - 0

E-Mail senden

klicken Sie hier