Gewinnspiele richtig umsetzen! Diese 7 Punkte führen zum Erfolg!

13. April 2018 von Graphische Betriebe Kip
An Gewinnspielen oder Preisausschreiben hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal teilgenommen. Die Gründe, weshalb ein Unternehmen ein solches Gewinnspiel veranstaltet, sind dabei den wenigsten bekannt. Viele wollen einfach die Reise, das Haus, das Auto oder den großen Geldbetrag gewinnen. Der Veranstalter hingegen sollte seine Hausaufgaben gemacht haben und genau wissen, was er mit dem Gewinnspiel erzielen möchte.

Entscheiden Sie sich! Digital oder Analog?

Analog oder Digital? Richtig umgesetzt führen beide Wege Ziel
Analog oder Digital? Richtig umgesetzt führen beide Wege Ziel

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen digitalen und analogen Gewinnspielen. Bei digitalen Gewinnspielen, die online stattfinden, geht es fast immer darum, Likes, Follower, Abonnenten oder Mailadressen, im besten Fall mit weiteren persönlichen Informationen von potentiellen zukünftigen Kunden, zu generieren. Je mehr Daten eine Firma „besitzt“, desto mehr Personen können aktiv über Newsletter beworben werden und in der Zukunft zu mehr Umsatz führen!

Für die Umsetzung analoger Gewinnspiele, wie klassische Preisausschreiben oder postalische Mailings, gibt es eine Vielzahl von Gründen. Natürlich möchten Firmen auf diesem Weg auch Kontaktdaten sammeln, aber gibt es noch weitere Gründe? Wir denken schon! Was gibt es bei der Entwicklung und Umsetzung eines analogen Gewinnspiels zu berücksichtigen?

7 wichtige Fragegruppen für Ihren Erfolg

6-seitiges Brieflos geöffnet

Was möchten Sie mit der Gewinnspielaktion erreichen? Wer ist Ihre Zielgruppe?

  • Möchten Sie Neukunden gewinnen oder Bestandskunden belohnen?
  • Sollen Rabatte neue Kaufanreize schaffen?
  • Möchten Sie Adressen für spätere Werbemaßnahmen generieren?
  • Soll Ihre neue Internetseite oder Ihr Onlineshop beworben werden?

Aufreißlos mit einer Lasche

Wie möchten Sie das Gewinnspiel verteilen? Wo erreichen Sie Ihre Zielgruppe?

  • Verteilung auf einer Messe, während eines Festivals, bei einer Promotion?
  • Verbreitung als Beilage in Tageszeitungen oder Zeitschriften?
  • Versand als Mailing oder als Selfmailer?
  • Ausgabe am P.o.S., z.B. an Tankstellen oder im Supermarkt?

4-Farb Rubbelkarte | 4c Rubbellose

Welches Produkt ist das richtige Tool für Ihr gedrucktes Gewinnspiel?

DIN A6 Karten mit Aufreißtürchen

Welche Gewinnchancen gibt es?

  • Nur Sofortgewinne?
  • Sofortige Gewinnmöglichkeit und Gewinnchance durch Codeeingabe auf Ihrer Website?
  • Sofortgewinnmöglichkeit und Gewinnchance durch Einsenden der Kontaktdaten?
  • Reine online Gewinnmöglichkeit?

Rubbelkarte mit 1c Überdruck

Welche Stückzahl und Sortenvielfalt benötigen Sie?

  • Verschiedene Gewinne und Nieten, Hauptgewinne und Trostpreise?
  • Sind individuelle Adresseindrucke, wie Firmeneindrucke wichtig?
  • Benötigen Sie eine alphanumerische Codierung?
  • Werden verschiedene Motive bzw. Layouts gebraucht?

Knacklose drucken lassen

Welches Mischungsverhältnis ist sinnvoll?

  • Wahllos gemischt?
  • Nach einem bestimmten Verteilschlüssel gemischt?
  • Die Sorten getrennt voneinander?
  • Verpackungsart und Verpackungsmenge?

Aufreißlos in Form einer Flasche

Wann und wohin soll geliefert werden?

  • Besteht ein fixer Zeitpunkt für das Gewinnspiel? Messe oder TV-Werbung?
  • Sollen Ihre Brieflose, Rubbelkarten oder Knacklose zu einer Messe geschickt werden?
  • Ist ein Direktversand an Ihre Standorte gewünscht, z.B. Ihre Tankstellen oder Filialen?
  • Müssen die gedruckten Gewinnspiele pünktlich bei einem Dienstleister eintreffen?

Nicht zuletzt müssen Sie die richtige Druckerei für eine gewissenhafte Umsetzung Ihres Gewinnspiels wählen. Die Produktion von Rubbelkarten, Brieflosen, Knacklosen und Aufreißlosen muss äußerst sicher und termingerecht umgesetzt werden. Es geht sehr oft um hochwertige Sachpreise oder Geld und hinter der Aktion stehen Zeitungs-, Radio-, Fernseh- bzw. Internetwerbung – also muss der Lieferant zuverlässig und pünktlich in der bestellten Qualität liefern, ansonsten ist Ihre Werbeaktion gefährdet.

„Denken Sie bei Ihrer Planung und Umsetzung nicht nur an die reine Produktionszeit, die je nach Auflage und Umfang 12-15 Arbeitstage dauert, sondern beachten Sie mit Hilfe unserer Checkliste die wichtigen Schritte im Vorfeld“! empfiehlt Nico Plassmann (Marketingleiter bei Kip)

Tags:
3 Kommentare
  1. Arnold-Consulting schreibt:

    Natürlich kann man bei Gewinnspielen auch auf eine Gewinnspielversicherung zurück greifen und so attraktive Preise zu einem geringen Budget ausloben.

    1. Graphische Betriebe Kip schreibt:

      Vielen Dank für diesen sinnvollen Kommentar. In der Tat kann man Gewinnspiele über verschiedene Agenturen versichern lassen. Hier gibt es verschiedene Anbieter am Markt!

  2. HAPPY Marketing Solutions schreibt:

    Zu einer Gewinnspielversicherung gehört auch ein perfektes Gewinnspielmanagement, denn die Versicherung deckt nur das reine Ausschüttungsrisiko ab. Hier gibt es Spezialisten mit einer Gewinnspiel-Lösung, die eine Anbindung an eine Gewinnspielversicherung integriert haben.

Kommentar hinterlassen: