Türchen-/ Adventskalender – 23. Mai 2019

Türchenkalender-Knaller-Aktion! Was steckt dahinter!?

Seit Jahren produzieren wir Türchenkalender als Spendenkalender, Couponkalender oder Gutscheinkalender. Sie werden von Vereinen, von Kirchen, im Stadtmarketing oder auch in Shoppingzentren eingesetzt, verkauft oder kostenlos verteilt. Hier gibt es immer mehr Interessenten, die einen Kalender zum ersten Mal einsetzen möchten, aber auch Scheu vor der Planung und den Kosten haben, da sie nicht genau wissen, wie erfolgreich die Werbeaktion wird.

Faltschachteln – 16. Mai 2019

Flaschenverpackungen aus Vollkarton – nicht nur für den ersten Eindruck!

Wenn ich bei Google den Begriff Flaschenverpackung eingebe, dann erscheinen ca. 71.500 Ergebnisse, die Flaschenverpackungen für den Versand von Flaschen zeigen und in den meisten Fällen aus Wellpappe sind. Eine oder mehrere Flaschen in einem Versandkarton für einen sicheren Versand von Spirituosen, Weine oder Bier. Mit dieser Art der Verpackung für Flaschen beschäftigen wir uns aber nicht. Wir drucken Faltschachteln aus Vollkarton, die als Schmuckverpackung die Flasche aufwerten und die Qualität hervorheben sollen, kurz Verkaufsverpackungen für Flaschen!

Faltschachteln – 9. Mai 2019

Faltschachteln, Displays und Banderolen aus braunen Naturkarton!

Nachhaltigkeit, Ökologie, Umweltschutz, Klimaschutz und regenerative Energien sind nur einige Schlagwörter, die man in den letzten Wochen in den Medien hört. Die eine Gruppe findet manche Diskussionen übertrieben. Andere regen sich auf, dass Schüler die Schule schwänzen, um zu demonstrieren, wieder andere diskutieren eifrig mit und wollen etwas bewegen und verändern. Wie dem auch sei, wir merken verstärkt ein Umdenken bei unseren Kunden und Interessenten, denn die Fragen nach Drucksachen mit nachhaltiger ökologischer Optik werden täglich mehr.

Anhängeetiketten – 2. Mai 2019

Flaschenanhänger und Anhängeetiketten im Nachhaltigkeitslook!

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde, aber wissen Sie, was er bedeutet? Aus meiner Sicht geht es darum, dass wir unser heutiges Leben so gestalten, dass wir Dinge wie Lebensmittel, Bekleidung, Wohnen und Konsum auf der einen Seite genießen können, aber möglichst negative Auswirkungen auf die Zukunft unserer Kinder verhindern. Viele sprechen von dem Fußabdruck, den jeder von uns auf unserer Erde hinterlässt. Seit einiger Zeit stellen wir fest, dass uns immer mehr Kunden fragen, welcher Karton sich für eine nachhaltige Optik anbietet. Schauen wir mal...

Das große 1x1 – 25. April 2019

Was sind Primärverpackungen, Sekundär-verpackungen und Tertiärverpackungen?

Wissen Sie genau, was gemeint ist? Schon mal diese Begriffe gehört? Nein? Dann wollen wir Sie heute ein wenig aufklären. Diese Begriffe lassen sich am einfachsten erklären, wenn wir uns das Thema anhand eines Beispiels einmal näher anschauen. Der Tee bzw. die Teeverpackung – was ist primär, sekundär und tertiär? Man könnte auch sagen, was ist die erste, zweite und dritte Hülle? Kleine Einheiten werden zu größeren Einheiten gebündelt und ergeben so Verkaufsverpackungen bzw. Transportver-packungen. Schauen wir uns das einmal an!

Drehscheiben – 18. April 2019

Herdenverhalten oder Inspiration, das ist die Frage aller Fragen!

Was bedeutet eigentlich „Herdenverhalten“? Kurz gesagt: Einer macht vor, alle anderen machen nach! Ist das jetzt falsches oder richtiges Verhalten? Na ja, wenn „sprichwörtlich“ einer in den Abgrund springt und alle anderen hinterher, so ist das sicherlich falsch. Was ist aber, wenn einer etwas Positives vormacht und andere werden dadurch inspiriert. Dann ist es wohl positives Herdenverhalten. Halten wir also fest: Es geht beides! Wir wollen uns aber hier um das Gute, das positive Verhalten der Menschen kümmern und sprechen daher von „Inspiration“!

Faltschachteln – 11. April 2019

Verkaufsverpackungen mit Pflegeprodukten für den Vollbart!

Für mich ist das Bart-Thema absolut nicht neu, denn ich trage schon seit mehr als 20 Jahren einen Dreitagebart und sehr oft werden aus den drei Tagen auch mehrere. Dann stutze ich den Bart und verleihe ihm mit einem Nassrasierer wieder die nötige Kontur. Ich persönlich mag es nicht, wenn der Bart eines Mannes zum Wildwuchs wird oder auch einfach zu breit und zu lang wird, aber die Geschmäcker sind verschieden. Der Trend zum Bart ist super und ich hoffe, dass dieser noch lange anhält und wenn wieder in Richtung glattes Gesicht geht, bleibe ich meinem Dreitagebart treu.

Produktfächer – 4. April 2019

Fachkräftemangel und Azubi-Mangel erfordern immer neue Wege!

„Jeder dritte Betrieb findet keinen Lehrling!“, „Handwerk boomt, aber Nachwuchs fehlt!“ und „In vielen Berufen herrscht jetzt schon Fachkräftemangel!“- Das sind lediglich drei von unzähligen Überschriften in Zeitungen und Zeitschriften, die seit Jahren immer wieder für Schlagzeilen sorgen. Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es Selbstständige oder Personal-verantwortliche, die mir davon erzählen, wie schwierig diese Situation ist und die mir von unterschiedlichsten Methoden berichten, wie sie versuchen, neue Mitarbeiter und Auszubildende zu finden.

Faltschachteln – 28. März 2019

Bei anhaltender Dummheit empfehlen wir „Idiotikum Akut“ – Was bitte?

Sie heißen Idiotikum-Akut, Anti-Diät Pille, Klugscheißeritis Pille, Anti-Aufschieberitis Pille und Anti-Schlotter Pille. Sie glauben, sie können nicht richtig lesen oder denken, dass ich die Produktnamen falsch verstanden habe? Sie wissen also nicht, was gemeint ist? Nun, die Rede ist von der „Kleinen Apotheke“. Diese „Medikamente“ werden mittlerweile in immer mehr Geschenkartikelgeschäften deutschlandweit verkauft. Es handelt sich hierbei natürlich nicht um echte Pillen, sondern um trendige Geschenkartikel, die vielen von uns ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern!

Produktfächer – 21. März 2019

Mikroplastik – eine Gefahr für unsere Zukunft?!

Spielzeug, Bekleidung, Schuhe, Verpackungen und Tüten haben eines gemeinsam – sie bestehen ganz oder zu großen Teilen aus Plastik. Die Menge an Plastikmüll wird immer größer und stellt schon heute eine große Gefahr für unsere Umwelt dar. Und dies nicht erst, seitdem die Medien davon berichten. In der Tageszeitung, im Radio oder auch bei Talkrunden wird das Thema Plastik und Mikroplastik in allen Facetten erklärt und heiß diskutiert. Ist es nur ein Medienhype und übermorgen schon wieder vergessen? Oder sollten wir die Sache ernst nehmen, jetzt und hier und für die Zukunft unserer Kinder?