Türchen-/ Adventskalender – 6. August 2020

Der Sommer ist da – heiße Temperaturen – wir haben die Adventszeit voll im Blick!

Sie haben richtig gelesen. Wie jedes Jahr denken wir bei sommerlichen Temperaturen schon an die winterliche Adventszeit. Weihnachtsmärkte, Weihnachtsbäume, Lebkuchen, selbstgebackene Plätzchen und weihnachtliche Musik – haben wir nicht etwas vergessen? Richtig! Unsere Adventskalender als Sponsorenkalender und unsere individuell bestückbaren Adventskalender fehlen bei dieser Aufstellung, so zaubern Sie doch Jahr für Jahr leuchtende Augen in zahlreichen Gesichter!

Produktfächer – 23. Juli 2020

Förderung der Demokratie – kennen Sie „Openion“? Wahrscheinlich nicht?

Bei „Openion – Bildung für eine starke Demokratie“ handelt es sich um ein bundesweites Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Es wird unterstützt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm möchte jungen Menschen durch bundesweite Programme schulisch und außerschulisch vermitteln, wie wichtig unsere Demokratie ist und wie man an der weiteren Entwicklung selbst teilhaben kann. Nach dem Motto „Mitreden, mitgestalten, teilhaben“ spricht das Programm gezielt Kinder und Jugendliche an und erprobt verschiedene Aspekte der zeitgemäßen Demokratiebildung.

Drehscheiben – 9. Juli 2020

Rechteckige Schiebekarte oder kreisrunde Drehscheibe? Wer hat die Nase vorn?

Beide Printprodukte sind wohl jedem von uns schon einmal in die Hände gefallen und so haben wir sicher schon häufiger schwierige Sachverhalte und Informationen erklärt bekommen. Banken, Versicherungen und viele andere Branchen nutzen sie und wissen ihre Vorteile zu schätzen. Aber worin bestehen denn genau die Unterschiede? Ist es eventuell auch egal, auf welches Produkt die Entscheidung fällt? Mit diesem kurzen Blogbeitrag wollen wir anhand von zwei Produktbeispielen die Gemeinsamkeiten und auch die Unterschiede aufzeigen.

Türchen-/ Adventskalender – 25. Juni 2020

5 wichtige Fragen zum Thema befüllte Adventskalender!

Die heiße Phase für die Produktion von befüllten Adventskalendern ist gestartet. Die ersten Kalender haben wir schon vor einiger Zeit zusammen mit unseren Kunden entwickelt. Diese sind bedruckt, gestanzt und auf unseren Klebemaschinen gefalzt und verleimt worden. Je nach Ausführung werden die Kalender manuell aufgerichtet, auf Wunsch fertig befüllt und in passende Versandkartons aus Wellpappe einzeln verpackt und / oder auf Paletten versendet. Täglich erreichen uns ähnliche Fragen, Grund genug für uns, die wichtigsten Antworten hier zu geben.

Drehscheiben – 11. Juni 2020

Schluss mit 08/15! Die Mailingdrehscheibe – eine Drehscheibe für Ihr Directmailing!

Die beliebteste Werbeform im Direktmarketing ist das Direct Mailing. Hierbei handelt es sich um eine Werbung, bei der eine definierte Zielgruppe mittels individualisierten Anschreiben und Produktinformationen angesprochen wird. Viele Mailings landen täglich in den Briefkästen der Privathaushalte und Gewerbetreibenden. Damit Sie das Interesse auf Ihre Werbekampagne lenken, ist es wichtig, kein 08/15 Mailing zu starten, sondern aus Sicht der Zielgruppe zu schauen: Mit welcher Mailingart könnte meine Werbebotschaft das Interesse meiner Zielgruppe wecken?

Anhängeetiketten – 28. Mai 2020

Was sind eigentlich Anhängeetiketten mit eingeschlaufter Knotentechnik?

Wir bei Kip sind seit Jahrzehnten am Markt als Spezialist für Anhängeetiketten und Anhängeheftchen bekannt. Ganz gleich, ob es sich um zweiteilige oder mehrteilige Anhängeetiketten handelt, eingesetzt werden diese Produkte in sehr vielen Branchen, z.B. Textil und Bekleidung, Lebensmittel, Getränke, Spirituosen und in vielen weiteren Bereichen. Bestimmt hatten Sie auch schon einen gedruckten Anhänger aus unserem Hause in der Hand, ohne dass Sie es wussten. Ich möchte mit diesem kleinen Beitrag, anhand von drei Produktbeispielen, speziell unsere Schlaufentechnik erklären.

Faltschachteln – 7. Mai 2020

Das kleine 1×1 der Gesichtsmasken!

Masken, Masken – ich sehe nur noch Gesichtsmasken! Die letzten Wochen waren geprägt von schlechten Nachrichten und erhöhten Infektionszahlen. Eine schlechte Neuigkeit folgte der anderen, unzählige Themen wurden heiß diskutiert und oft wurden schnell Entscheidungen getroffen. Sicherlich wichtige Entscheidungen und wir wissen alle nicht, wo wir heute stehen würden, wenn unsere Regierung nicht schnell gehandelt hätte. Zum Thema „Maskenschutz“ muss ich sagen, dass mich die vielen Informationen mehr verwirrt haben als alles andere. Schützen sie nun oder nicht? Schützen sie den Träger oder „nur“ den anderen? Welche Masken gibt es denn nun?

Türchen-/ Adventskalender – 30. April 2020

Abwarten und Tee trinken – der Adventskalender mit 24 Teebeuteln!

Alle Jahre wieder finden wir im Einzelhandel und im Onlinevertrieb Adventskalender mit unterschiedlichsten Füllungen. In den meisten Fällen ist diese Art der Kalender zu Weihnachten rechteckig oder quadratisch und aufgrund der Produkte im Inneren auch meist relativ hoch. Diese Produkte, ganz gleich, ob es sich um Süßigkeiten, Kosmetik oder Spielzeug handelt, werden durch Kunststoffeinsätze, Wellpappeinsätze und Kartoninlays im Schachtelinneren gehalten. Welche Kalenderausführung die Richtige ist, hängt in erster Linie von den Produkten ab!

Anhängeetiketten – 16. April 2020

Kaufanreiz schaffen durch Mehrwert an der Flasche! Wie geht das?

Die Marketingabteilungen der Sekt-, Wein- und Spirituosenhersteller versuchen durch clevere Strategien ihre eigene Marke zu stärken, die Produktqualität zu unterstreichen und neue Kaufanreize zu schaffen. Sie bedienen sich hierzu unterschiedlichster Marketingtools. Eine äußerst gelungene Promotion an der Flasche möchte ich Ihnen in diesem Blogbeitrag näher bringen. Die gedruckte Werbeaktion verbindet alle hier genannten Attribute in einer wunderschönen edel anmutenden Onpackwerbeaktion mit großem Nutzen für den Käufer!

Drehscheiben – 2. April 2020

Die Kassenbonpflicht! Unerläßlich oder purer Müllwahnsinn?

Die Pflicht besteht seit dem 01.01.2020 und ist Bestandteil der Kassensicherungsverordnung. Sie soll Steuerbetrug an Ladenkassen verhindern, führte bisher aber zu großem Unmut auf Seiten der Händler und der Kunden. Nur wenige Kunden haben Interesse an den Kassenbons. Sie müssen aber schon ab dem ersten Cent ausgedruckt und angeboten werden. Beim Händler entstehen hohe Kosten und riesige Müllberge. Es wird schon beraten, inwieweit man die Verordnung ändern sollte. Apropos Müll und Mülltrennung! Wie entsorge ich Kassenbons richtig?