Gute Vorsätze – das neue Jahr mit Schwung beginnen!

4. Januar 2018 von Graphische Betriebe Kip
Alles bleibt beim Alten oder Alles wird anders? Jeder kennt sie – die guten Vorsätze zum neuen Jahr. Weniger Stress, mehr Freizeit, weniger Rauchen, mehr Bewegung, Abnehmen und mehr Sport. Was hiervon tatsächlich umgesetzt wird, hängt von unserer Motivation und vor allem von unserer Willenskraft ab. Leider scheitern viele dieser guten Vorsätze schon nach ein paar Tagen oder Wochen.
Gesunde Ernährung als guter Vorsatz
Gesunde Ernährung als guter Vorsatz

In allen Bereichen können wir Sie leider nicht unterstützen, aber unsere Drehscheiben als Kalorienzähler, als BMI-Rechner oder als Kalorienverbrauchsrechner unterstützen Sie beim Abnehmen, gesünder leben und für mehr Fitness. Dieses sind nur einige Beispiele für den Einsatz von gedruckten Drehscheiben. Bei der Ideenfindung und Produktion von Drehscheiben müssen schon im Vorfeld viele Dinge berücksichtigt werden. Hier helfen wir Ihnen gerne und beraten Sie ausführlich, wie auch in dem nachfolgenden Beispiel aufgezeigt wird.

Drehscheibe drucken – das interaktive Printprodukt

Im Bereich der Produktion von individuellen Drehscheiben gibt es keinen Standard. Jede Werbe-Idee muss einzeln betrachtet werden. Es gilt herauszufinden, welche Ausführung exakt zum gewünschten Einsatzbereich passt.

Geplant wurde von unserem Kunden eine große Werbeaktion, die plakativ kurze Statements interessant darstellen sollte. Schnell war klar, dass ein konventioneller Flyer nicht das passende Medium sein kann. Der Empfänger sollte zu einer Handlung aufgefordert werden.  Das Produkt Drehscheibe wurde fokussiert. Anhand von zwei kreisrunden Scheiben sollten kurze Werbebotschaften erdreht werden. Mit zahlreichen Weißmustern und Tests wurde ein Printprodukt in einem rechteckigen Format mit zwei Drehscheiben, unter Berücksichtigung einer bestimmten Grammatur entwickelt. Dieses interaktive Printmedium sollte auf der einen Seite händisch verteilt werden und auf der anderen Seite einer Zeitschrift beigelegt werden.

Bedruckte Drehscheibe – mit oder ohne Öse, das ist hier die Frage!

Drehscheibe mit zwei Scheiben und Metallösen
Drehscheibe mit zwei Scheiben und Metallösen

Hierzu boten sich zwei Ausführungen an, die sich auf dem ersten Blick kaum voneinander unterscheiden, aber die Besonderheit liegt im Detail. Gedruckt wurde das Werbemittel im Offsetdruck auf einem hochwertigen 300 g/qm Chromosulfatkarton, individuell gestanzt, teils manuell bzw. maschinell weiterverarbeitet. Der Clou: Die Drehscheiben, die manuell verteilt wurden, erhielten zwei klassische Metallösen. Die Drehscheiben, die einer Zeitschrift beigelegt wurden, erhielten eine komplett ösfreie drehbare Ausführung, die den großen Vorteil bietet, dass Sie nicht so stark aufträgt – perfekt für eine flachliegende Zeitschriftenbeilage.

Drehscheibe mit zwei Scheiben ohne Öse
Drehscheibe mit zwei Scheiben ohne Öse

Welche Variante für Ihre Zwecke die richtige Wahl ist, lässt sich anhand eines kurzen Gespräches herausfinden. Der preisliche Unterschied hängt stark von der Figürlichkeit, der Größe, der Auflagenhöhe und dem Einsatzbereich ab!

Tags:

Kommentar hinterlassen: