Unser Investitionsplan für Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Nachhaltigkeit!

21. November 2019 von Graphische Betriebe Kip
Über unseren Investitionsplan, den wir seit einigen Jahren verfolgen, haben wir hier im Blog und auf unserer Unternehmensseite schon viel berichtet. Standen in den Anfängen schnellere Einrichtezeiten, höhere Flexibilität und ein höherer Output deutlich im Fokus, sind mittlerweile umweltschonende Aspekte für eine Anschaffung mindestens genauso wichtig geworden. Es besteht eine ausgeprägte Sensibilität für dieses Thema. Aus diesem Grund verfolgen wir unseren eigenen sinnvollen und zukunftsfähigen Nachhaltigkeitsplan.

Nachhaltigkeit ist bei uns schon seit Jahren ein großes Thema

In den letzten Jahren wurde das Firmengebäude nach den neuesten Einsparverordnungen saniert und die komplette Beleuchtung  auf moderne LED-Technologie umgerüstet. Stromerzeugung und Wärmerückgewinnung durch Umstellung auf ein Blockheizkraftwerk und nicht zuletzt die Anschaffung der ersten hybridgetriebenen Firmenfahrzeuge waren wichtige Schritte für eine nachhaltigere Zukunft für unser Unternehmen.

Die Zukunft fest im Blick – Strom durch Sonnenenergie

Die Anschaffung eines  100% E-Autos zog die Installation  einer ersten Ladestation nach sich. Weiterhin  haben wir  in eine Photovoltaikanlage investiert. Eine freie Dachfläche auf einer großen modernen Halle bot hier den perfekten Platz für das Generieren von Strom durch reine Sonnenkraft.

Unsere Photovoltaikanlage – ein weiterer grüner Schritt

Auf einer Dachfläche von 352 qm finden 216 Solarkollektoren mit optimaler Ausrichtung Ihren Platz an der Sonne und produzieren so ca. 59.800 Kilowattstunden umweltbewussten Strom pro Jahr. Damit schaffen wir eine weitere Co2-Reduzierung von 41.860 kg. Wir sind gespannt, ob wir in der Zukunft mehr Sonnenenergie zu Strom umwandeln können als die berechneten Kilowattstunden. Wir werden Sie hier selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Sie möchten mehr über unsere nachhaltigen Investitionen erfahren? Dann informieren Sie sich auf unserer Unternehmensseite im Bereich der Nachhaltigkeit https://www.kip.de/nachhaltigkeit.html oder lesen Sie in unserem Blog im Bereich Unternehmen (https://www.kip.de/blog/kategorie/unternehmen) über unsere Investitionen der letzten Jahre.

„Wir bei Kip investieren in eine nachhaltige Zukunft und wir werden weiterhin mit offenen Augen durch die Welt gehen. Da, wo wir als produzierendes Unternehmen etwas für unsere Umwelt tun können, sind wir unserer Verantwortung auch  für nachfolgende Generationen bewusst. Versprochen!“ informiert Corinna Kip-Geerligs (Geschäftsleitung)

Tags:

Kommentar hinterlassen: