Sinnvolle Investition bei Kip! Unser Kunde ist König!

6. Juni 2019 von Graphische Betriebe Kip
Definitiv! Dieses Motto leben wir! Neben unserer umfassenden Bemusterung und Beratung haben wir das Ohr am Markt, reagieren schnell auf Kundenbedürfnisse und scheuen keine Investitionen. Wer unseren Investitionsplan der letzten Jahre verfolgt hat, wird feststellen, dass wir mit unserer jüngsten Anschaffung unsere umfassende Weiterverarbeitung sinnvoll ergänzen. Es handelt sich um ein modulares System, welches für die unterschiedlichsten Anwendungen bereitsteht. Die Produkte, die wir mit unserer Neuanschaffung herstellen, finden sich in vielen Bereichen wieder.

Für welche Produkte setzen wir unsere Neuanschaffung ein?

In den meisten Fällen handelt es sich um Gewinnspiele, die sich in fast allen Branchen wiederfinden. Rubbelkarten mit dem typischen silbergrauen Rubbelfeld, Aufreißkarten mit einem perforierten Türchen zum Aufreißen, Knacklose mit  innenliegendem Los oder Gewinnspielkarten mit alphanumerischer Codierung bzw. Nummerierung können hier sinnvoll ergänzt werden.

Unsere neue Investition ist ein…

modular aufgebautes Etikettiersystem der Marke Herma. Aufgebaut als Stand-Alone Lösung mit einem Bogen- bzw. Produktzuführsystem, zusätzlichem Codierkopf und moderner Abpackeinheit. Mit diesem Etikettierer lassen sich die unterschiedlichsten Etiketten auf andere Druckprodukte spenden. Angefangen bei einfachen Etiketten über Doppellagenetiketten und Sandwichetiketten bis hin zu Booklabels und Leporelloetiketten. Nicht zu vergessen Rubbeletiketten mit silbergrauer oder goldener Rubbelfläche.

Neuzugang bei Kip: Ein vollautomatischer Etikettierer

Rubbelkarten jetzt auch mit Rubbeletikett

Kleine und mittlere Auflagen im Bereich der Rubbelkarten können jetzt mit diesem Etikettierer wirtschaftlicher produziert werden. Höhere Stückzahlen erhalten nach wie vor die eigentliche Rubbelfläche im Siebdruck. Rubbeletiketten machen immer dann Sinn, wenn es sich um einzelne kreisrunde, rechteckige oder quadratische Rubbelflächen handelt. Sind die zu rubbelnden Flächen zu individuell oder es gibt gleich mehrere Rubbelflächen, greift man weiterhin auf den Siebdruck zurück.

Unsere Gewinnspielmustermappe zeigt sämtliche Möglichkeiten

Diese Bemusterung im Bereich der Gewinnspielprodukte zeigt neben Knacklosen, Aufreißlosen und Brieflosen auch einen umfangreichen Einblick in die Möglichkeiten der Rubbelkartenproduktion. Es gibt einfache Rubbelkarten mit nur einem silbergrauen Rubbelfeld oder 1-farbig bzw. 4-farbig überdruckte Rubbelflächen. Innerhalb dieser Bemusterung erhalten Sie Muster mit und ohne Rubbeletikett. Verschaffen Sie sich einen  detaillierten Überblick und prüfen Sie unsere Rubbelqualitäten. Letztendlich entscheiden Sie, ob Sie Ihre Rubbelkarten mit Rubbeletikett  oder herkömmlich im Siebdruck aufgetragen wünschen.

Brieflos mit einem Sandwichlabel

Etikettiersystem nicht nur für Gewinnspiele

Unsere Etikettieranlage kann zusätzlich in viele Produktionseinheiten integriert werden. Auf diese Weise könnten wir auch Faltschachteln aus Karton zusätzlich direkt in der Klebemaschine inline mit einem Etikett ihrer Wahl etikettieren. Viele weitere Einsatzmöglichkeiten sind heute schon denkbar und erweitern sich in der Zukunft ganz klar durch Kundenwünsche, denn bei Kip ist der Kunde  König!

Tags:

Kommentar hinterlassen: