Erweiterungsbau und zweite Heidelberg Stanze

16. Februar 2018 von Graphische Betriebe Kip
Die Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG aus Neuenhaus startet mit zwei Großinvestitionen in das Jahr 2018. Zum einen wurde die Produktions- und Fertigungsfläche um 500 qm erweitert, zum anderen wurde in KW 4 dieses Jahres ein weiteres Dymatrix Stanz- und Prägesystem 106 CSB aus dem Hause HEIDELBERG in der Pro Version installiert. Den Schwerpunkt der Produktion bei Kip bilden anspruchsvolle Jobs mit hohen Auflagen und einem hohem Veredlungsanteil, die vor allem für Markenartikler der Kosmetik- und der Lebensmittelbranche gefertigt werden.

Steigende Nachfrage bei Faltschachteln und Banderolen

„Gestiegene Auflagen und eine kontinuierlich steigende Nachfrage nach unseren Faltschachteln und Karton-Banderolen sind die logische Konsequenz dieser Investition. Durch zwei baugleiche Hochleitungsstanzen und den perfekt gewählten Standort der Maschine in unserer neu gebauten Halle ergeben sich Vorteile im Hinblick auf die Flexibilität, die Durchlaufzeiten und somit auf die Wirtschaftlichkeit. Hoher Bedienkomfort und deutlich verkürzte Rüstzeiten ermöglichen eine hohe Produktivität bei minimalen Stillstandzeiten. Mit der Investition in das zweite Dymatrix Stanz- und Prägesystem stellen wir uns perfekt für die Zukunft auf“, sagt Bernhold Bartels, Betriebsleiter bei Kip.  

Die Dymatrix 106 Pro CSB überzeugt durch Ihre technischen Möglichkeiten!

Auf dem neuen System lassen sich Bogenformate bis zu 76 x 106 Zentimeter stanzen, prägen und rillen. In Hinblick auf die Materialauswahl lässt die Maschine kaum Wünsche offen. Es lassen sich Papiere ab einer Grammatur von 80 Gramm pro Quadratmeter, Karton bis 2.000 g/m²  und Wellpappe bis 4 Millimeter Stärke verarbeiten. Ein Nonstop-Bogenanleger sorgt für einen durchgängigen Transport des Stanzbogens über den Bändertisch in die Anlage. Die maximale Stanzkraft beträgt 3,3 Meganewton, was etwa 330 t entspricht. Für höchste Stanzqualität sorgt der bewegliche Obertisch. Durch das innovative Registersystem wird eine Registergenauigkeit von +/- 0,15 Millimeter dauerhaft gewährleistet – und dies bei einer Geschwindigkeit von bis zu 9.000 Bogen pro Stunde!

Perfekt für Faltschachteln und Banderolen

Neben Banderolen und Faltschachteln werden auf der neuen Maschine Flaschenanhänger, Anhängeetiketten und Türchen-/ Adventskalender gefertigt, die ebenfalls einen wichtigen Beitrag zum umfangreichen Produktportfolio der Druckerei Kip leisten. Seit Anfang Februar 2018 ist das neue Stanzsystem vollständig in die laufende Produktion eingebunden.

 

Kommentar hinterlassen: