Unboxing - die hohe Kunst des Auspackens!

Unboxing bedeutet einfach übersetzt "auspacken"! Dieser Begriff steht aber seit Jahren für viel mehr als nur für das reine Auspacken eines Produktes. Es geht hierbei auch um Menschen, sogenannte Influencer, die vor der Kamera Produkte auspacken, diese zeigen und erklären. Die erstellten Videos stellen sie für ihre Follower ins Internet. So viele Influencer es gibt, so verschieden sind auch ihre Unboxingvideos. Die Follower erhoffen sich Informationen und Einschätzungen, die Influencer Views und mehr Abonnenten. Nicht nur das Produkt, sondern auch die Verpackung steht im Vordergrund - also das gesamte Erscheinungsbild.

 

Es gibt drei Akteure beim Unboxing!

Aus unserer Sicht gibt es mindestens drei Akteure, die man zu dem Thema "Unboxing" erwähnen muss. Auf der einen Seite gibt es den Käufer, der sich für ein Produkt interessiert und gerne Unboxing-Videos schaut. Auf der anderen Seite haben wir den Influencer, der durch gut gedrehte Videos höhere Views erhält und seine Abozahlen erhöhen kann und als weiterer Akteur der eigentliche Hersteller der Produkte. Gerade dieser hat in den letzten Jahren das Thema "Influencer" und hier im speziellen das Thema Unboxing für seine Marketingstrategien entdeckt. Im besten Fall profitieren alle Drei!

1. Der Follower als potentieller Käufer!

Schauen wir uns zuerst einmal die Sicht des Followers an! Er sucht im Netz gezielt nach Unboxing-Videos, weil er sich zu einem bestimmten Produkt informieren möchte oder er ist Abonnent eines Influencers, der zu einem bestimmten Thema, wie z.B. alles rund um Kosmetik, regelmäßig Videos hochlädt. Der Influencer zeigt den kom­pletten Prozess: Verpackung öffnen, Produkte herausnehmen und erklären und im besten Fall wendet er das Produkt direkt an.

2. Der Influencer als Inspiration!

Der Influencer - früher gab es ihn nicht - heute ist er nicht mehr wegzudenken! Durch seine Fangemeinde bzw. seine treuen Abonnenten hat er einen großen Einfluss auf deren Kaufverhalten. Er selbst möchte guten Content bieten und seine Fans nicht enttäuschen. Hierbei muss er nicht nur authentisch wirken, sondern auf jeden Fall ehrlich sein. Sein Wort hat Gewicht! Der Influencer verdient nicht selten seinen gesamten Lebensunterhalt im Bereich des Socialmedia und arbeitet ständig an dem Ausbau seines Kanals. Nichts ist ihm wichtiger als Klickraten, Views, Likes, Abos und Daumenhoch's! Er bekommt die vorzustellenden Produkte von den unterschiedlichsten Herstellern zur Verfügung gestellt.

3. Der Produkthersteller!

Der Produkthersteller hat schon recht früh erkannt, welchen enormen Einfluss gute Influencer auf ihre Follower haben. Klassische Werbung im Internet und TV ist nach wie vor wichtig, aber gute Tutorials bzw. Unboxing-Videos sind seit Jahren nicht nur ein fester Bestandteil in vielen Marketingmixes, sondern heute nicht mehr wegzudenken. Obwohl auch jeder Follower weiß, dass Influencer von den Markeninhabern bezahlt werden, schenken sie ihrem "Idol" doch ein sehr großes Vertrauen. Heutzutage muss jedes Video, welches bezahlte Werbung enthält, klar gekennzeichnet werden. Das tut diesem Werbeerfolg aber keinen Abbruch.


Der Adventskalender - das perfekte Unboxing-Produkt!

Wenn der Influencer es richtig macht, dann baut er einen Spannungsbogen auf und lüftet Stück für Stück das Geheimnis. Das Unboxing hat schon fast etwas wie das Geschenkeauspacken zu Weihnachten. Die Hände werden schwitzig, der Körper kribbelt und die Augen werden größer, wenn nach und nach mehr vom Objekt der Begierde gezeigt und erklärt wird. Fast alle Produkte eignen sich für dieses Thema, aber absolut perfekt geeignet sind definitiv jedes Jahr die befüllten Adventskalender. Denn dieses Produkt wird schon lange geunboxt und das Türchen für Türchen - jedes Jahr. Mittlerweile gibt es fast keine Produkte mehr, die es nicht in irgendeiner Art und Weise in den Kalender schaffen. Perfekt geeignet sind sicherlich jegliche Kosmetikarten, ganz gleich ob aus dem pflegenden Bereich oder dem dekorativen Part. Ein schönes Beispiel sehen Sie hier!

Beim Abspielen des Videos werden Cookies seitens Google gesetzt. Klicken Sie erneut, wenn Sie dem zustimmen und das Video abspielen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.

Der Adventskalender befüllbar mit Ihren Produkten!

Natürlich bietet sich grundsätzlich jeder Adventskalender dafür an, diesen mit den Produkten eigener Wahl füllen zu lassen. Hier und jetzt soll es aber ausschließlich um den Adventskalender mit 24 verschiedenen Faltschachteln gehen. Die Anordnung ist wichtig! Wenn nicht alle Schachteln am richtigen Platz sind, passen sie auch nicht in den Rahmen. Geeignet sind sie für leichtere Produkte, z.B. aus dem Kosmetiksektor. Wahlweise erhält der Kalender einen doppelwandigen Deckel, eine Kartonbanderole oder er wird komplett ohne ausgeliefert.

Die wichtigsten Details des Adventskalenders!

Wir möchten Ihnen kurz und knapp die wichtigsten Informationen zu dieser Kalenderart mit auf den Weg geben. Entweder werden die von uns entwickelten und produzierten Adventskalender schon mit den vom Kunden angelieferten Produkten direkt bestückt oder die Kalender werden zum Kunden geschickt, der diese dann aufbauen und selbst für seine Endkunden bestücken lässt. Wie auch immer, danach gehen sie in den Verkauf!

  • aufgebauter Kalender ca. 36 cm x 37 cm x 6 cm
  • unterschiedlich große Schachtelgrößen
  • Hohlrahmenbox | Chromosulfatkarton
  • 24 Schachteln | Chromosulfatkarton
  • 4-farbiger Offsetdruck mit Schutzlack
  • individuell bedruckt, gestanzt und verleimt
  • auf Wunsch mit passendem Versandkarton

Der Aufbau des Adventskalenders!

Die Basis dieses Adventskalenders ist die Hohlrahmenbox mit ihren breiten Rändern. Die Seitenwände erhalten Ihre Stabilität durch das Krempeln der Wände und das spätere Ineinanderhaken im Inneren der Box. Die 24 bedruckten, unterschiedlich großen Faltschachteln werden flachliegend geliefert und können durch einfachen Druck auf die Seitenwände aufgerichtet werden. An der Schachteloberseite und Unterseite befinden sich typische Staublaschen und eine Stecklasche. Die Schachteln bieten für die unterschiedlichsten Produkte Platz.

Alle Produktteile können selbstverständlich nach Ihrem Layout bedruckt und auf Wunsch auch veredelt werden. Hier bietet sich unser Offsetdruck an und unser vielfältiger Veredelungsbereich, von der farbigen Heißfolienprägung über eine Cellophanierung mit unterschiedlichsten Folienarten, Hoch- und Tiefprägungen und nicht zuletzt spezielle Effektlackierungen.

"Dieses Produktbeispiel zeigt nur eine Möglichkeit von vielen, wenn es um individuelle Adventskalender geht. Neben dieser Ausführung mit 24 Schachteln bieten wir auch Adventskalenderwürfel mit 24 gleichgroßen Fächern an oder entwickeln komplett nach Ihren Wünschen und Ideen!"


Die Autoren

Das KIP Blogger Team berichtet über aktuelle Trends, neue Produkte und technische Möglichkeiten aus dem Bereich der Druckindustrie.

Björn Kleine-Döpke &
Nico Plassmann

Muster bestellen

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Paket aus Mustern rund um unsere Knacklose zusammen und senden Ihnen diese einfach, zügig und völlig kostenlos per Post zu.

Verraten Sie uns doch bitte im Folgenden kurz ein paar Daten,
damit wir Ihr Musterpaket auf den Weg bringen können.

kostenlose Muster bestellen

Persönlich beraten

Gerne beraten Sie unsere Experten rund um unsere Produkte und stehen Ihnen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen

+49 59 41 / 605 - 0

nach oben
0
Wishlist Icon Merkzettel

Zum Merkzettel

Klicken Sie hier

E-Mail Icon E-Mail

Schreiben Sie uns:

welcome@kiptest.de
Telefon Icon Telefon

Rufen Sie uns an:

+49 59 41 / 605 - 0
Muster Icon Muster

Bestellen Sie Muster:

Klicken Sie hier

Nachhaltigkeit Icon Umwelt

Aus Überzeugung:

Was wir (für die Umwelt) tun