Rubbelkarten – 22. Juli 2017

Digitaldruck – die richtige Entscheidung!

Im Juli 2014 investierten die Graphischen Betriebe Kip in den Digitaldruck. Installiert wurde eine Digitaldruckmaschine der Marke Ricoh mit angeschlossenem Heidelberger Workflow. Aus heutiger Sicht eine richtige Entscheidung, denn seit der Inbetriebnahme werden verstärkt Kleinstauflagen und auch individuelle Eindrucke über dieses System realisiert.

Unternehmen – 23. Mai 2017

Neue Lagerhalle – Kip vergrößert Lagerfläche!

Mehr Platz für Wachstum und fortschreitende Produktdiversifikation: Schon länger benötigt KIP aufgrund der zunehmenden Marktpräsenz und der damit einhergehenden Auftragslage mehr räumliche Kapazitäten im Bereich der Produktion und der Rohwarenlagerung. Durch die zusätzliche Installation eines neuen Stanz- und Prägesystems im Jahr 2015 wurde die Kapazitätsgrenze bei den bisherigen 8.100 qm endgültig erreicht.

Unternehmen – 7. Januar 2017

FSC®- und PEFC-Zertifizierung verlängert!

Bereits im Jahr 2011 wurde der Faltschachtel Spezialist aus Neuenhaus mit der FSC®- und der PEFC-Zertifizierung ausgezeichnet. Seitdem dürfen die Graphischen Betriebe Kip auf Kundenwunsch Papierprodukte verwenden, die FSC® bzw. PEFC-zertifiziert sind und mit den entsprechenden Logos versehen werden können.